Home / Produktvergleich

Produktvergleich

Produktvergleich Bestseller 2016

ModellDeuter Herren
Wanderrucksack
„Futura 28“
Jack Wolfskin
Rucksack
„Moab Jam“
Ultrasport
Wanderrucksack
Salewa Unisex
Wanderrucksack
„Chip 22“
Black Canyon Unisex
Wanderrucksack
„Wyoming“
AspenSport
Rucksack
„Milwaukee“
Bildultrasport-wanderrucksackjack-wolfskin-wanderrucksackultrasport-wanderrucksacksalewa-unisex-wanderrucksackblack-canyon-rucksackaspensport-rucksack
Leergewicht1,18 kg1,04 kg1,2 kg340 g998 g1,15 kg
Volumen28 l30 l25 l22 l35 l40 l
Wasserabweisend
MaterialPolyamid, PolyesterPolyamid, PolyesterPolyesterPolyesterPolyesterPolyester
GurtsystemBrustgurt
Hüftgurt
Brustgurt
Hüftgurt
Brustgurt
Hüftgurt
BrustgurtBrustgurt
Hüftgurt
Brustgurt
Hüftgurt
AußentaschenFronttasche
Seitentaschen
Bodentasche
Frontasche
Seitentaschen
Hüftgurttasche
Deckelfach
Seitentaschen
Frontfach
Seitentaschen
Fronttasche
Seitentaschen
Bodentasche
Deckelfach
Frontfach
Seitentaschen
Platzierung1. Platz
Testsieger
2. Platz 3. Platz
Top
Preis-Leistung
4. Platz5. Platz6. Platz
Zum AngebotAngebotAngebotAngebotAngebotAngebotAngebot

Wichtige Produktmerkmale

Leergewicht:

Das Leergewicht eines Wanderrucksacks übersteigt in den meisten Fällen nur leicht einen kg. Da sie bei langen Wanderungen den Rucksack trotzdem mehrere Stunden lang auf dem Rucksack tragen müssen, sollte ihr Rucksack auf keinen Fall ein Leergewicht von 1,5 kg überschreiten.

Volumen:

Das Volumen ihres Wanderrucksacks sollte ihrem Vorhaben angepasst sein. Wollen sie lediglich einen Tag lang auf Wanderung gehen, benötigen sie keinen riesigen Wanderrucksack. Wollen sie jedoch auf Backpackertour gehen, benötigen sie auf jeden Fall einen Rucksack mit einem Volumen ab 25 Litern.

Wasserabweisend:

Ob ein Rucksack Wasserabweisend ist oder nicht, hängt vor allem vom Material ab. Damit der Inhalt des Rucksacks auch bei Regen trocken bleibt, ist ein wasserabweisendes Material äußerst wichtig und nicht zu vernachlässigen.

Material:

Das Material ist nicht nur für die Wasserabweisung wichtig. Auch die Reißfestigkeit ist vom Material abhängig. Vor allem bei längeren Trips kann es vorkommen, dass ein grober Umgang mit dem Wanderrucksack unvermeidlich ist.

Gurtsystem:

Ein guter Wanderrucksack ist sowohl mit Brustgurten als auch mit einem Hüftgurt ausgestattet. Diese Gurte ermöglichen einen sicheren Halt des Rucksacks auf ihrem Rücken. Sollten nur Brustgurte vorhanden sein, kann es passieren, dass der Rucksack nicht fest genug an ihrem Rücken sitzt und hin und her hüpft.

Außentaschen:

Durch unterschiedlich große und an verschiedenen Stellen angeordnete Taschen wird ein Rucksack zum besten Outdoor Werkzeug. Sie kommen schnell an jegliche außen angeordnete Gegenstände und müssen nicht erst den kompletten Rucksack durchsuchen.